Startseite

 
Dreieinigkeitskirche in 96369 Weißenbrunn
3 Glocken | g´, c´´, es´´
 
Am Brunnen 7 | 96369 Weißenbrunn
 

www.weissenbrunn-evangelisch.de
www.dekanat-kronach-ludwigsstadt.de
www.kirchenportal-landkreis-kronach.de
www.kirchenkreis-bayreuth.de
www.bayern-evangelisch.de

 
 

DREIEINIGKEITSKIRCHE IN 96369 WEIßENBRUNN


Die Dreieinigkeitskirche ist eine evangelisch-lutherische Kirche in Weißenbrunn im Evangelischen Dekanat Kronach-Ludwigsstadt im Norden der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.


HISTORIE

 
   

Vor 1350

Gründung der Dreieinigkeitskirche
   

seit 1557

Evangelische Kirche
   

1587

Große Glocke / Vaterunserglocke mit dem Redwitzischen Wappen und dem Bildnis des heiligen Kilian (Inschrift: „Melchior Möhrink in Erfurt goß mich, zu Weißenbrunn hang ich, meinen Klang geb ich, alle Christen ruf ich“)
   

1624/74

Mittlere Glocke (Inschrift: „Nun lobet Gott den Herrn“)
   

1698 –
1780/85

Erste Bauphase (Anbau eines neuen Langhauses an den mittelalterlichen Kirchturm, Tonnengewölbe und Altarbild)
   

1739

Umguss der kleinen Glocke / Sterbeglocke (Erstguss wohl 1698)
   

1780/85 –
1905/06

Zweite Bauphase (Einbau eines Kanzelaltars, Einbau von zwei umlaufenden Emporen an der Stirnseite)
   

1905/06

Dritte Bauphase mit wesentlicher Umgestaltung (Anbau eines Chores im Osten, Neubau der Sakristei, Anbau eines Treppenhauses, Umbau der Emporen)
   

1940

Ausbau der beiden großen Glocken zu Kriegszwecken
   

1948

Rückkehr der unversehrten Glocken vom sog. „Hamburger Glockenfriedhof

 

GLOCKEN

Glocke 1

Glocke 2

Glocke 3
       

Gussdatum

1587 1624 / 1674 (?) 1739
       

Gießer

Moerinck, Melchior Werter, Georg Mayer
       

Gussort

Erfurt Coburg Coburg
       

Gussmaterial

Bronze Bronze Bronze
       

Durchmesser

1022 mm 861 mm 646 mm
       

Glockenhöhe

964 mm 801 mm 632 mm
       

Kronenhöhe

166 mm 135 mm 120 mm
       

Schlagton

g´ + 6 c´´ + 5 es´´ + 6
       

Unterton

g° + 1 cis° + 7 (V Unterton) f´ - 3 (V Unterton)
       

Prime

g´ + 8 c´´ - 6 es´´ - 10
       

Terz

h´ - 5 es´´ + 6 g´´ - 4
       

Quinte

cis´´ - 1 a´´ +- 0 (V Quinte) h´´ - 2 (V Quinte)
       

Oktave

g´´ + 6 c´´´ + 5 es´´´ + 6
       
Dezime h´´ + 2 e´´´ + 7 g´´´ + 6
       

Duodezime

d´´´ + 5 g´´´ + 1  
       

Doppeloktave

gis´´´ - 6    
       

Klöppel

Elipsoidklöppel Elipsoidklöppel Rundballenklöppel
       
       
Inschriften Flanke
Glocke 1

Bild des St. Kilian an der Flanke

WILHELM VON REDWITZ (über einem Wappen)

° S ° KILIANUS (über einem Bild)

   

Inschrift Hals
Glocke 1

MELCHIOR MOERINCK IN ERFFURT GOS MI(?)C IN WISSENBRUNN HANG ICH ° MEINEN KLANCK GEBE ICH ° ALLEN CHRISTEN RUFE ICH °
   

Inschrift Flanke
Glocke 2

E V W S (über einem Kreis)
   

Inschrift Hals
Glocke 2

° NUN LOBET GOT DEN HERREN ° 1674 ° HG ° HR ° CASTEN HERR ° GOS MICH GEORG WERTER IN COBURCK °
   

Inschrift Flanke
Glocke 3

GOSS MICH IOHANN MAYER IN COBURG 1739 I. L. GLASER PFARRER
   

Inschrift Hals
Glocke 3

CARL FRIEDRICH PHILLIPP ° U ° JOHANN WILHELM GEBRÜDER VON REDWITZ AUF WEISSENBRUNN WILDTENROTH UND STEINBERG.&. (neben einem Wappen)
   
   

Glockenstuhl

dreifeldrig, Material: Eichenholz
   

Glockenjoch

gerade, Material: Eichenholz
   
Läutemaschine HEW COCO
 
   
Fotos der Dreieinigkeitskirche bei Facebook
   
Dreieinigkeitskirche als Check-in bei Foursquare
   
Dreieinigkeitskirche bei Google Maps
   
Dreieinigkeitskirche bei Twitter
   
Glocken anhören bei SoundCloud
   
mp3-Download der Glocken
 

Sie können sich an GLOCKEN.tv beteiligen!

Wenn Ihnen zur Kirche oder den Glocken weitere historische Daten vorliegen, so senden Sie diese bitte an kontakt@glocken.tv.

Wir freuen uns über jede Zusendung.

   
 
 

Kontakt: Ulli Naefken, Dipl.-Produzent (Filmakademie Baden-Württemberg) | Fon 06201 8779988 | kontakt@glocken.tv

  GLOCKEN.tv ist ein Webprojekt von uLNa.STUDIOS | DIGITALE IDEEN FÜR KIRCHE UND DIAKONIE
© 2013-18 uLNa.STUDIOS | Impressum & Datenschutz
   
   
  zur Mobilversion für das Smartphone wechseln